Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren
#7718
AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
hi!

ich bin erst 2 monate arbeitslos und muss mich mal irgendwo schlau fragen:

bei meinen ersten besuch beim arbeitsberater (anfang april) sagte man mir ich müsste meine "bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren".
leider habe ich von meinem ehem. arbeitgeber immer noch kein arbeitszeugnis erhalten und bin immer wieder vertröstet worden. d.h. ich konnte mich bis jetzt nirgendwo bewerben (ich bekomme das zeugnis nun voraussichtlich nächste woche.)

bei meinem besuch beim AA erhielt ich ebenfalls einen zettel, auf dem steht dass ich mich bis zum 3.6. dort wieder zu melden habe. heißt das ich muss einen termin bis zu diesem tag bekommen oder mich bis zum 3.6. dort gemeldet haben um einen termin (zu einem späteren zeitpunkt) zu machen?

mir fehlt nun dummerweise ein bisschen die zeit und die geforderte liste mit meinen bemühungen ist wegen des fehlenden zeugnisses ja noch leer . kann man solche dinge dort erklären?

hat jemand schonmal ähnliches erlebt?
hoffe ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.
Gambit
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7722
Re: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 42
Hallo Gambit,

also hier mein 1. Hilfe Paket Melde dich unverzüglich bei verschiedenen Jobbörsen an. Wie da wären Jobpilot, Monster.de usw. Eventuell hat deine Heimatstadt eine eigne Homepage auf der du kostenlos ebenfalls ein Stellengesuch aufgeben kannst, dann tu das. Mache dir Ausdrucke von deinen Bemühungen und nehme diese zum Gespräch mit und erkläre die Umstände. Wenn du passende Stellenangebote siehst(meinestadt.de), bewerbe dich und füge dem Anschreiben bei, dass du das Zeugnis deines letzten Arbeitgebers nachreichst sowie du es erhalten hast. Damit bist du auf der sicheren Seite. Viele Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#7724
Re: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Hallo Gambit,
wenn du dich bis zum 3.6. melden sollst, muß du auch bis dahin dort gewesen sein also bezeiten einen Termin holen, sind Termine schon alle vergeben wird bei dir vermerkt das du dich bis dahin trotzdem um einen solchen bemüht hast ( bis zum 3.6. müßte es dir aber doch möglich sein dich darum zu kümmern).
Auch wenn dir Arbeitszeugnisse noch fehlen solltest du damit anfangen dich zu Bewerben, ich glaube kaum das dies ein Grund ist sich nicht zu bewerben, du kannst ja vermerken das bei Bedarf Arbeitszeugnisse nachgereicht werden können sobald du diese hast.
Im Internet gibt es auch verschiedene Seiten zur Jobsuche, dort kannst du dich kostenlos eintragen und Lebenslauf und Bewerbungen eintragen, dies trägst du auch mit auf deinen Berbungsbemühungen ein und schon hast du einen Anfang, das Arbeitsamt hat ja auch eine Seite mit Stellenanzeigen.
Also, leg los, denn Unwissenheit schützt leider nicht vor Sanktionen, , Grüße von tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#7725
Re: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten  
vielen dank für eure schnellen antworten !

ich wusste z.b. auch nicht dass man eine bewerbung OHNE das arbeitszeugnis losschicken kann. ich habe angenommen dies wäre ein wichtiger teil des bewerbungsanschreibens und dürfte nicht weggelassen werden.

so eine blöde situation! weil wir eingentlich recht freundschaftlich auseinandergegangen sind, wollte ich meinen ehem. arbeitgeber auch nicht beim AA anschwärzen oder mit nem anwalt kommen, oder so

auf den von euch genannten seiten werde ich mich mal umsehen bzw. anmelden.
leider wohne ich in der provinz und mein ausbildungsberuf (mediengestalter) ist so gefragt dass wenig stellen übers www oder durch AA ausgeschrieben werden. ich befürchte also das die liste mit bemühungen eher kurz bleiben wird und weiß nicht was jetzt vom AA auf mich zu kommt
gambit

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7726
Re: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 3
Hi gambit

nicht auf Stellenangebote warten, sondern initiativ und kreativ bewerben.
Als Mediengestalter hast du sicher schon andere Bewerbungen gesehen, die in solchen Betrieben/Einrichtungen hereinkommen.
Versuche eine persönliche Bewerbung zu gestalten, die in deinem Beruf sicher auch kreativ ausfallen darf.
Abheben von der Masse!
An Adressen von Firmen Betrieben Einrichtungen Sendern(?) kommst du über Internet, Telefonbuch und auch wenn keine Stelle ausgeschrieben ist, auf jeden Fall bewerben! (das nennt man dann Initiativbewerbung)
Du hast z.B. gerade für deinen Beruf die Möglichkeit einen Flyer (z.B. 3x gefaltet) zu entwerfen. Vorne dein Bild und Anschrift Tel.nr. email, dann nächste Seite knackig aufgelistet deine Kenntnisse, Schwerpunkte etc., 3. Seite den Rest in Kurzform.
Also: Werbung für dich!
Diesen kannst du dann direkt an die entsprechende Person (Personalabteilung, Chef ....) schicken/abgeben.

Bewerbung heißt nicht immer die übliche ganze Mappe, die den Personalchef erschlägt.

Auch online hast du z.B. die Möglichkeit dich bei entsprechenden Firmen zu bewerben (am besten kurz und knackig). Bei Interesse melden sie sich mit Sicherheit bei dir und dann kannst du die kompletten Unterlagen vorlegen.

Gerade die eigenen Bemühungen, Phantasie und Einsatz werden zum Glück oft noch geschätzt und können zum Ziel führen.

Und da kannst du noch einiges bis zum 3. auf die Beine stellen.

viel Erfolg wünscht
kittie
kittie
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 110
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7882
Re: AA: Bewerbungsbemühungen schriftlich dokumentieren vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
hi nochmal!

vielen dank für die tipps!

das mit den sog. "initiativbewerbungen" ist mir noch ein bisschen rätselhaft :

mein o.g. termin hat sich nun (glücklicherweise???) auf den 15.6. verschoben. so habe ich also noch mehr zeit was auf die beine zu stellen, und so meine "bemühungsliste" zu füllen. die sache ist die: ich bin dann 10 wochen arbeitslos. verlangt werden 2 bewerbungen pro woche. d.h. ich müsste, um ein braver arbeitsloser zu sein, 20 bewerbungen bis dahin schafffen. klingt unmöglich bei einem job, der so überlaufen ist wie meiner ! normalerweise würde ich ja gezielt anrufen und rumfragen ob jemand nen job zu vergeben hat und dann bewerbungsunterlagen dort hin schicken. aber damit riskiere ich ja nur adressen für meine "initiativbewerbungen" zu verlieren, weil einfach nicht so viele jobs da sind ! nur so käme ich auf die geforderten 20 bewerbungen, fürchte ich. eine kleine notlösung, die ja nicht unbedingt billig ist, wenn man an das porto und die mappen denkt

wie "flexibel" ist das arbeitsamt in solchen situationen, also wenn man normal nicht auf 2 bewerbungen die woche kommt? hängen die mich gleich am nächsten baum auf und kürzen mein ALG ?
Gambit
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , , Tom