Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurück!
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurück!
#8158
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten  
hallo hagestolz!

was wollen die von dir,die arge will dich zwingen bis zu einem gewissen termin eine steuererklärung zu machen

denken die etwa du bekommst eine unsumme von steuergeldern wieder,so das sie dir für den zeitraum weniger leistung bezahlen müßen,lege gegen den schrieb widerspruch ein,denke darüber nach dir einen anwalt für sozialrecht zu nehmen,beratungsschein bekommst du beim amtsgericht,der ist kostenlos und mit dem gehst du dann zu einem anwalt und läßt dich beraten.

wenn du in der letzten zeit nicht berufstätig warst,warum sollst du dann eine steuererklärung machen,komische sache,was davon dir verlangt wird.

hoffe du hast trotzdem erfolg!

gruß frank
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8159
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -1
Zur Aufklärung es geht um die Steuererklärung 2005, da habe ich in einer bezahlten steuerpflichtigen Eingliederungsmaßnahme gearbeitet, war aber nur für 5 Monate, ich dürfte so etwa mit 120 Euro Rückzahlung rechnen - weiß ich von einem der in der gleichen Maßnahme war, dem haben sie davon 90 Euro verrechnet - daher glaube ich nicht das ein Anwalt an der Situation was ändern kann. Die ARGE bei uns in Bbg. sind halt so heftig, damals beim Sozialamt vor Ort waren sie sogar in anderen Städten bekannt, das sie ganz "scharfe Hunde" waren, da nun auch ehemalige Mitarbeiter von dort mit in der ARGE sitzen kann man sich ja vorstellen was abgeht. Übrigens das gilt nur für die ARGE - Stadt, beim Land sieht es vollkommen anders aus, soweit ich gehört habe.
Ich kann aber von Glück reden, denn einen Bekannten von mir, er bekommt SGB IX, von dem verlangen sie 66 Euro die er durch Verkauf bei Ebay erzielt hat.<br><br>Post ge&auml;ndert von: hagestolz, am: 02/06/2006 17:34
hagestolz
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 54
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8178
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten  
hallo hagestolz!

dann mache das spiel doch einfach mit und mache deine steuererklärung für 2005 und fertig ist die sache.
gibst die erklärung beim finanzamt ab und läßt es dir bescheinigen,wann du sie abgeben hast und läßt von der bescheinigung eine kopie deiner sachbearbeiterin zukommen und fertig.auf die bearbeitungsdauer beim finanzamt hast du so oder so keinen einfluss.
nochmal als tip,es gibt ein urteil in der urteilsdatenbank,links im blauen feld,ein steuerurteil was du anwenden kannst,bezüglich eines widerspruches,wenn der neue bescheid bezüglich der steuer sache nicht ok sein sollte und du ein widerspruch in betracht ziehst.

lasse dich nicht unterkriegen und kämpfe für dein recht

gruß frank!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8179
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten  
Verfasst von Ramona Unger
11.11.2005
Einkommensteuererstattung ist zugeflossenes Vermögen im Sinne des § 11 Abs. 1 Satz 1 SGB II und daher nicht als Einkommen anzurechnen

Sozialgericht Leipzig, S 9 405/05 ER

Einkommensteuererstattung ist zugeflossenes Vermögen im Sinne des § 11 Abs. 1 Satz 1 SGB II und daher nicht als Einkommen anzurechnen



Sozialgericht Leipzig,
S 9 405/05 ER
Beschluss
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8188
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -1
Danke für die Tipps, werde dann mal alles ausprobieren mal sehen ob sich nicht doch mal alles zum Guten wendet.
hagestolz
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 54
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8196
Re: Einkommenssteuererstattung - ARGE fordert zurü vor 11 Jahren, 6 Monaten  
hallo hagestolz!

lasse dich nicht verunsichern von der arge und ziehe die sache ruhig durch,wenn es dann eben zur einer geringen auszahlung der steuer kommt,dann wird es angerechnet in den monat wo es zufließt,wo du natürlich auch in dem monat des zuflußes drauf achten mußt,denn dann wird sich deine leistung für die zeit verringern,aber nur für den monat wo es zufließt,pass darauf auf.

hoffe du hast erfolg!

gruß frank
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: admin, , , , , , Tom