Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Gleiche Stütze für alle!
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Gleiche Stütze für alle!
#730
Gleiche Stütze für alle! vor 12 Jahren  
In diesem Thread wird dieser Contentartikel diskutiert: Gleiche Stütze für alle!

"So ist es vielleicht besser, jedem im wahrsten Sinne des Wortes unteilbaren Individuum unabhängig vom wechselnden, nicht kontrollierbaren Familienstand die gleiche Summe Stütze zu zahlen, als heute den Single weit höher zu bezuschussen als das Familienmitglied oder den Ehepartner. Jeder kann dann selbst entscheiden, ob er mit der dann allerdings deutlich geringeren Summe in der Familie, beim Partner, alleine oder in einer Wohngemeinschaft leben möchte."

Hallo, was ist das denn für ein Spruch??? Sorry, aber dieser Vorschlag ist für mich eine Frechheit!!! Ich bin auch Single und mir reicht's echt, dass die Alleinstehenden überall draufzahlen müssen.

Da fängt's doch schon beim Einkaufen an. Viele Lebensmittel sind in großen Mengen abgepackt. Kleine Portionen für Singles gibt's kaum und wenn doch, sind sie im Verhältnis zu den "Familien-Packungen" um einiges teurer. Also kaufe ich entweder die große Packung und schmeiß 3/4 davon in den Müll oder ich kaufe mir gleich die Single-Packung. Aber, egal wofür ich mich entscheide, ich zahl drauf.

Ach ja, und da gibt's ja noch die Steuerklassen! Da ist man als Single ja auch gleich in der höchsten Steuerklasse vertreten!

Aber, um mal wieder auf das oben stehende Zitat zurück zu kommen: Ich bin alleine, daher habe ich niemanden, mit dem ich meine Kosten teilen kann oder der mir aushelfen kann, wenn's finanziell mal eng wird. Ich muss alleine zusehen, dass ich über die Runden komme. Da ist es doch wohl nur fair, dass Alleinstehende höher bezuschusst werden. Und im Übrigen: Ich kann mir leider nicht aussuchen, ob ich in der Familie, beim Partner oder in einer Wohngemeinschaft leben möchte. Denn ich bin ja Single, sprich, ich lebe alleine!!! Es hat nunmal nicht jeder die Möglichkeit, zu wählen, wie er gerne leben möchte.

Liebe Grüße
cabra
cabra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#828
Re:Gleiche Stütze für alle! vor 12 Jahren Karma: 11
Ich weiss beim besten Willen nicht,wie man auf Deine Eingabe antworten soll.
Ich bin auch Single,aber ich kann Deine Meinung ganz und gar nicht teilen.
Familien müssen mehr Unterstützung bekommen,schließlich leben hier auch mehr Personen zusammen und vor allem mit Kindern.
Überlege mal,das Geld was wir bekommen ob nun arbeitslos oder in Arbeit,dass sei jetzt dahin gestellt,das Geld gehört uns und wir brauchen es mit niemanden teilen.Mit dem gleichen Geld,muß aber eine Familie auskommen und wenn dieses Geld nicht reicht,leiden zu 100 % die Kinder darunter! Kinder sind undere Zukunft.Sie sollen einmal unsere Rente sichern,oder möchtest Du später keine Rente bekommen?
Ich finde der Staat sollte noch viel mehr für Familien tun!
Nun zum Supermarkt.Ich finde Familienpackungen großartig,spare ich doch eine Menge Geld,denn was ich nicht gleich verbrauche wird eingefroren.Versuch es mal,denn wenn Du noch 3/4 wegschmeissen kannst hast Du noch keine Not erlebt.
Ein Wort noch zu den Steuern,ich gebe Dir Recht wir haben den höchsten Steuersatz,wenn wir dann Arbeit haben,aber im Jahres ausgleich bekommen wir Single auch eine Menge wieder,dass wir dann nicht teilen müssen wie es eine Familie tut.
Was den WG`s angeht,ich habe noch nichts davon gehört,in irgendeiner Form gefördert werden.Ich lebe in einer WG.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom