Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Jagd auf Schwarzarbeiter
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Jagd auf Schwarzarbeiter
#7058
Jagd auf Schwarzarbeiter vor 11 Jahren, 7 Monaten  
In diesem Thread wird dieser Contentartikel diskutiert: Jagd auf Schwarzarbeiter

Die Jagd auf Schwarzarbeiter ist ein zweischneidiges Schwert.
Es stellt sich die Frage was macht dieser Schwarzarbeiter?
Ein Beispiel:
Das Material dazu kauft er eventuell im Baumarkt - da zahlt er die Mehrwertsteuer und die VerkäuferIn bzw. KassierIn hat Arbeit. Weiters muss ja durch den Kauf dieses Materials wieder beim Hersteller neues bestellt und geliefert werden - also hat der Hersteller auch wieder Arbeit und behält dadurch seine Mitarbeiter.

Weiters die Frage was macht der Schwarzarbeiter mit dem Schwarzgeld?
Wenn er sich wieder irgendetwas kauft geht die Spirale ja doch irgendwie weiter - denn verheizen wird er sein Geld ja wohl auch nicht - oder doch?
Im schlimmsten Fall versäuft er es - die Getränkehersteller dürften es ihm danken!

NUR den entstandenen Schaden (Verdienstentgang der angemeldeten Firmen) durch Schwarzarbeit aufzulisten ist nicht zutreffend!

Allerdings totale Schwarzarbeit funktioniert natürlich auch nicht denn das würde die regulären Firmen vernichten.

Es kommt immer darauf an was mit diesem Schwarzgeld passiert.

Nun zum Thema privater Hausbauer.
Viele Hausbauer könnten sich ohne Eigenleistung + Schwarzarbeiter ein Haus gar nicht bauen - zu wenig Eigenkapital.
Würden diese privaten Häuschenbauer aber kein Haus bauen weil sie es nicht leisten können - würde die Bauwirtschaft inklusive Baumärkte ihre Pforten schließen können. FAZIT: NOCH MEHR ARBEITSLOSE!!!!

Fazit: Auch die Schwarzarbeit leistet teilweise einen Beitrag zum Wirtschaftswachstum. Klingt zwar blöd ist aber doch so.

Das erforderliche Gleichgewicht zwischen Schwarzarbeit und regulärer Arbeit zu erhalten ist sicher nicht einfach.

Nur die Schwarzarbeiter an den Pranger zu stellen und hochzurechnen wieviel Steuergeldentgang dadurch entsteht ist sehr blauäugig und entspricht nicht den Tatsachen.
anton

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7065
Re: Jagd auf Schwarzarbeiter vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 1
Hallo, diesen Gedanken habe ich vor langem schon einmal mit Freunden besprochen.

Es stimmt was du sagst, durch Schwarzarbeit wird ja auch eine Form von Wirtschaft betrieben.
Ich möchte mal wissen, wie Deutschland aussehen würde, wenn man alles, was mit Schwarzarbeit zu tun hätte, weg lässt. Dann würde Deutschland aussehen wie eine Mondlandschaft. Und unserer Wirtschaft würde es regelrecht an den Kragen gehen.

Ich behaupte auch mal, es wurden auch viele staatliche und städtische Einrichtungen viel mit Schwarzarbeit bezahlt, ansonsten wäre es kaum bezahlbar geblieben.
Nur die Kontrollen, von denen man öfters hört ist doch nur deswegen, weil es jemanden stört und es meldet. Ansonsten interessiert es doch keinem, man hätte die Möglichkeiten jeden Bau zu kontrollieren, man macht es aber nicht, und warum nich? Weil man ansonsten auf viel Geld verzichten müsste, weil das ganze System zusammen fallen würde...... Dann wäre wahrscheinlich Deutschland selber ein Entwicklungsland (Scherz).
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7105
Re: Jagd auf Schwarzarbeiter vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 11
Hallo racerwhv,

Deutschland ein Entwicklungsland? Da liegst Du gar nicht so weit von der Tatsache weg!

Deutschland ist zwar Exportweltmeister, aber im Land selbst sieht es öde aus. Viele Entwicklungsländer sind auch Exportweltmeister, denkt doch einfach an jene armen Länder aus denen der Kaffee, Kakao, die Baumwolle
u.s.w. kommen. Schaut Euch nur Hartz4 an, was unterscheidet uns im Land selbst noch von einem Entwicklungsland??? Doch einens unterscheidet uns von einem Entwicklungsland,die Menschen in den Ländern halten zusammen. Wir in Deutschland bekämpfen uns. Also sind uns die Entwicklungsländer irgendwie einen Schritt voraus.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Falke, am: 26/04/2006 07:56
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#7181
Re: Jagd auf Schwarzarbeiter vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 42
Also mal wieder zurück zum Thema;-)

Wenn es vorn und hinten nicht reicht; wer sagt da nein um nebenbei ein paar Teuro´s zu verdienen? Ich nicht. Unserer ach so &quot;ehrbaren&quot; Polits auch nicht .... also sollte meines Erachtens nach gegen die Ursachen angegangen werden. Hartz IV und ettliche Stuergeldverschwendungen, Überbezahlung von Polits mit 2 oder 3 fach Job´s- Subventionen an Riesenkonzerne die nun - nachdem die Kohle gestoppt wird- lieber ins billige Ausland gehen --- die Liste ist schier unendlich. Das Kernproblem bleibt; die Deutschen wehren sich nicht:-( Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#7183
Re: Jagd auf Schwarzarbeiter vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Ich möchte farnmusi da recht geben, überall wird Geld gestrichen und gekürzt, aber zum Leben wird das Geld gebraucht, es hat den Anschein als kommt man in Deutschland nur noch durch Lug und Betrug einigermaßen vorwärts, das soll aber jetzt bitte nicht als Aufruf zu solchem sein, uns &quot;kleine Leute&quot; würde es doch eh als erste erwischen.
Gruß Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom