Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

ALG II nur gegen Kontoauszug?
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: ALG II nur gegen Kontoauszug?
#6462
ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten  
In diesem Thread wird dieser Contentartikel diskutiert: ALG II nur gegen Kontoauszug?

Bei meinem ALG II-Antrag wurde ein PC-Ausdruck des Finanzstatus beim Online-Banking, d.h. der Kontostand
zu einem bestimmten Datum zeitnah zum Antragsdatum
akzeptiert.
Frank

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6472
Re: ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 42
Hi,

mir hatte man seinerzeit 1 Monat zu früh gezahlt. Trotz aller Richtigkeit der Unterlagen. Natürlich Widerspruch eingereicht, denn wer möchte schon Geld das einem nicht zusteht? Zweimal wurde ich aufgefordert die Kontoauszüge einzureichen. Hallo?

Auf meine Schreiben folgte keine Rückmeldung so das ich meinen Landtaggsabgeordneten sowie den Landesdatenschutzbeautragten einschaltete. Ach siehe ... es geht:laugh: In unserer Komune ist es gang und gebe die Auszüge zu verlangen. Rechtliche Grundlage gibt es nicht aber solange die Leute sich nicht wehren

Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#6549
Re: ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: -7
Hallo,

Nun die wollen laut unterlagen die Kontoauszüge der letzten 3 Monate ab Antragstellung sehen.

ja und was ist wenn ich selbst kein eigenes Konto habe sondern meine Lebenspartnerin ??

"Muss" Sie ihre Kontoauszüge vorlegen ??
(Hartz4 beantrage ich)

Letzteres wäre glaube ich nicht so gut, da "wir" in den letzten 2 Monaten eine Menge Dinge verkauft haben. Und somit sehr viel bewegung auf dem Konto ist.
Ok, Guthaben haben wir keines! (Dispo wird damit reduziert)<br><br>Post ge&auml;ndert von: Dreamer37, am: 05/04/2006 16:11
Dreamer37
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 46
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6554
Re: ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 42
Also ich würde; alle Ausgaben usw. mittels anderer Unterlagen nachweisen. Also Miete, Vermögen usw. und abwarten. Wird schriftlich nach den Auszügen verlangt dann hilft nur die Radikaltour. Dann sende mir bitte eine Mail und du erhälst alles Notwendige. Dies kann ich hier aus rechtlichen Gründen nicht posten. Viel Glück, Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#6624
Re: ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: -7
Nochmal zum thema Kontoauszug,
ich muß Morgen meinen Antrag abgeben.

Was wenn ich ein eigenes Konto eröffne ?
Zzt. haben wir das so geregelt das meine Freundin Kontoinhaber ist. Ok, Vollmacht habe ich auch aber die kann Sie ja wieder stornieren.

Meine Sorgen sind diese blöde Bedarfsgemeinschafts regelung. Wir sind gerade mal 2 Jahre in einer Gemeinsamen Wohnung aber wer sagt das wir das noch weitere 2 Jahre sind ???

Und was Blöd ist, ist die tatsache das ich den Antrag schon ausgefüllt habe. Angegeben das ich ohne Konto bin, meine Freundin als Inhaberin eingetragen ist und eventuelle Zahlungen auf Ihr konto gehen.

Grüße
Dreamer
Dreamer37
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 46
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6648
Re: ALG II nur gegen Kontoauszug? vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Dreamer37 schrieb:
Nochmal zum thema Kontoauszug,
ich muß Morgen meinen Antrag abgeben.

Was wenn ich ein eigenes Konto eröffne ?
Zzt. haben wir das so geregelt das meine Freundin Kontoinhaber ist. Ok, Vollmacht habe ich auch aber die kann Sie ja wieder stornieren.

Meine Sorgen sind diese blöde Bedarfsgemeinschafts regelung. Wir sind gerade mal 2 Jahre in einer Gemeinsamen Wohnung aber wer sagt das wir das noch weitere 2 Jahre sind ???

Und was Blöd ist, ist die tatsache das ich den Antrag schon ausgefüllt habe. Angegeben das ich ohne Konto bin, meine Freundin als Inhaberin eingetragen ist und eventuelle Zahlungen auf Ihr konto gehen.

Grüße
Dreamer


Wenn du kein eigenes Konto hast, sondern nur eine Vollmacht, werden die vom Arbeitsamt dir einen Scheck schicken, den du bei einer Postbank einlösen kannst. Nachteil: die ziehen die gleich 10€ Bearbeitungsgebühr ab, weil du ja kein Konto bei denen hast.
Ich selber hatte auch dieses Problem.

Ach ja, zu dem Thema Kontoauszüge, ich habe hier im Froum oder zu den rechtlichen Beträgen gelesen, das Kontoauszüge nicht relevant seien, weil man sämtliche Daten im Antrag schon geschrieben hat. Aber mal ganz ehrlich, wenn man so liest was sich das Amt so alles rausnimmt, kann ich mir sehr gut vorstellen, das die sich die Daten von der Bank bestätigen lassen. Finanzamt und Arbeitsamt können auf Daten von Bankkunden zugreifen, eigentlich nur dann, wenn ich begründetet Bedenken da seien, aber gerade dann, wenn man sich weigert Kontoauszüge vorzulegen, hätte die theoretisch gerade diese Bedenken und hätten dann dasRecht, die Daten abzufragen......
racerwhv

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , , Tom