Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!??
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!??
#6110
Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!?? vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Hallo,

bin seit 01.05.2005 arbeitslos.
Nach dem ich bis September noch keine Einladung zu einem persönlichen Gespräch mit einer/meiner Arbeitsvermittlerin bekommen habe, fragte ich telefonisch nach.
Es gab da schon diese neue Service-Nr. und ich nannte meine Kunden-Nr. Dann wurde mir mitgeteilt, dass ich Bescheid bekäme.

Im Dezember fragte ich nochmals nach.... denn es kam mir schon etwas seltdsam vor.
Wieder die Antwort "Sie bekommen Bescheid".

Im März 2006 habe ich dann eine Einladung per Post erhalten. Im Brief stand "ich möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. über Ihre berufliche Situation sprechen".

In der Agentur angekommen, stellte ich fest dass ich mit 20 anderen Personen eingeladen war. Wir erhielten Ausdrucke aus unseren Online-Bewerber-Portal und sollten die Option "berufliche Kenntnisse" prüfen, ergänzen, berichtigen etc.
Das war es !!!

Einen dieser beiden Mitarbeiter sprach ich dann an und fragte ob er mir sagen könne, warum ich bisher noch kein Gesrpäch mit einer Arbeitsberaterin bekommen habe.

Als er hörte das ich bereits seit 11 Monaten arbeitslos bin und auch schon 2 Mal nachgefragt hatte... entgleisten etwas die Gesichtszüge. Er notierte sich meinen Namen und bat mich dennoch, dass ich mich nochmals telefonisch melden sollte.

Als ich 3 Tage später anrief stellte sich heraus, dass auch dieser Mitarbeiter sich nicht um meine/eine Einladung bzgl. eines pers. Gesprächs gekümmert hatte.

Die Dame vom der Zentrale tippte meine Kd-Nr. in das System und meinte sie habe nun eine Aufforderung zur Einladung an meine pers. Beraterin geschickt. Ich bekäme Bescheid.

Weitere 5 Tage später bekam ich dann die Einladung. Gleicher Text: "ich möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. über Ihre berufliche Situation sprechen".

Leider habe ich erst einen Termin am 27.03.2006 bekommen.... und finde dies recht knapp, bzgl. Antrag Hartz 4.... u.s.w.
Ich bin 45J. und habe leider schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Möchte gerne eine Weiterbildung machen in Form eines Kurses (Bildbearbeitung, Layout) um dann evtl. über ein Praktikum in ein Unternehmen rein zu kommen.

Habe schon etwas Wut und frage mich ob man hier nicht eine Beschwerde einreichen sollte.

Wie denkt ihr darüber ???

Liebe Grüße
Casalith
Casalith

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6114
Re: Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!?? vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Musst du dich da wirklich noch fragen?
Tommy

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6119
Re: Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!?? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -6
Hallo casalith, anrufen bringt leider nicht viel, die Erfahrung mußte ich selber machen, auf einen termin zuwarten ist manchmal langwierig, nun ist es aber so das du eine persönliche Meldepflicht hast, bei mir aller zwei Monate, ich bekomme einen Termin bis zu dem ich mich gemeldet haben MUß, bestehe einfach darauf das dir ein Termin bei einem berater gegeben wird, gehe dazu selber aufs Amt und wenn du wieder vertröstet wirst, laß dir das doch mal schriftlich bestätigen das du dort warst aber wiederrum vertröstet wurdest, nicht das dir dann so gekommen wird das du deiner Pflicht nicht nachgekommen bist und eine Sperre verhängt wird. Bei denen muß man auf alles gefasst sein. Gruß von Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#6123
Re: Die Agentur f. Arbeit hat mich vergessen !!?? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hi Casalith,
Du musst dich bei allem doppelt und dreifach absichern.
Ich habe die Erfahrung gemacht dass manche Sachbearbeiter/innen sich einen Scheiss um die Belange der KUNDEN kuemmern. Zum Beispiel stellen Sie sich tot und bestaetigen den Empfang von Unterlagen nicht wenn sie per E-Mail an die persoenliche Adresse des Sachbearbeiters (welche auf deren Geschaeftsunterlagen ausdruecklich angegeben ist) etc. nicht. Also am besten immer persoenlich abgeben und gegenzeichnen lassen. Auch bei einem Besuch am besten immer eine Person deines Vertrauens als Zeugen mitnehmen und den Besuch per Stempel und Unterschrift bestaetigen lassen.
Denn wenn Du hier mal ein bisschen intensiver im Forum stoeberst wirst Du feststellen, dass mann auch schon Pferde hat vor der Apotheke sehen.
Denen ist fast jedes Mittel recht Dich entweder aus den Leistungsbezuegen zu entfernen, bzw. ihre Statistik zu schoenen.

Gruss und nicht den Kopf haengen lassen
Richy
Richy
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 20
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut sind, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist.“
Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker 106 - 43 v. Chr.
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom