Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu
#6070
Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 8 Monaten  
In diesem Thread wird dieser Contentartikel diskutiert: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu

Jugendliche Arbeitslose in der DDR sollten überhaupt kein ALG II bekomen,da ich als Wessi seit 35 Jahren den Aufbau der DDR mit meibnen Sauer Verdientetem Geld Zwangsweise aufbauen muss da mir ohne zu fragen seit 35 Jahren durch die Erpresserische Bundesrepublik Deutschland der Solidaritätszuschlag aus der Tasche gezogen wird um die DDR zu Sanieren.

Von mir aus kann die Mauer wieder Hochgezogen werden,nur diesesmal sollte man die Mauer noch 500 Meter höher bauern.
Loolo

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6073
Re: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Och, nicht weinen, Kleiner! Mama hat dich trotzdem lieb. Gut, dass wir Leute wie dich haben, die wissen was in diesem Staat falsch läuft und die auch stets bereit sind ihre konstruktive Kritik sachlich und objektiv zu äußern.

Back to topic: Die Angleichung war ja auch höchste Zeit, schließlich leben wir in EINEM Deutschland. Darüber wo die rechtliche Grundlage liegt, den Arbeitslosen unter 25 weniger Geld zu zahlen als denen darüber, kann man streiten. Eine Krankenversicherung zahlt ja auch nicht nur die Hälfte der Rechnung wenn man erst 6 Monate Mitglied ist. Warum sollte also eine andere Sozialversicherung das dürfen? Andererseits seh ich es auch so, dass man mit 270 Euro locker auskommt wenn man noch bei Mutti wohnt. Selbst wenn man Kostgeld zahlen muss.
Tommy

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6081
Re: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -6
Hallo Loolo, ist ja verdammt schade für dich das du am Aufbau Ost so derart beschäftigt warst, um dich mal auf den seit nun schon geraumer Zeit aktuellen Stand der Dinge zu bringen, Die DDR existiert NICHT mehr. Was hast du denn für eine Ahnung WER im Osten alles kaputt gemacht hat, würden nicht Produktionen in den westen verlegt weil es ja angeblich dort bessere Arbeiter gibt würde es im Osten wesentlich anders aussehen. Auch im osten gab es mit Sicherheit Leute die über die ehem. BRD und ihr Zustände bestens Informiert waren und wußten was auf sie zukommt aber leider haben die "geblendeten" hier das rennen gemacht.
Und soll ich dir mal was sagen, auf leute wie dich heben wir gerade noch gewartet, uns war schon immer klar irgendwas fehlt hier noch, wir sind ja für jeden Spaß zu haben.
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#6332
Re: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -1
Wenn ich so einen Schrott von Loolo lese, dann könnte ich ihn mit meinen 22 jungen Jahren in den Arm nehmen und tröstend ohrfeigen und immer nur reinschlagen.
Sollen die jungen Leute etwa auf der Straße sitzen und verhungern? Kein Mensch hat ein Recht in Armut zu leben und jeder MUSS arbeiten und in die Finanzkasse einzahlen. DU zahlst daher nicht für uns Hartz IV Empfänger Mr. Loolo, sondern DU zahlst wenn du arbeitest für dich selbst in die Kasse ein, wenn du denn mal auch von Vater Staat leben musst.

Wenn die Mauer wieder hoch kommt du Schnakker, dann sitzt du mit im Boot. Denn wenn das passieren würde, würdest DU nicht mehr 1 Cent bekommen. Dann gibt es nämlich einen Bürgerkrieg. Und da sowieso soviel mit Massenvernichtungswaffen geplant ist, gute Nacht.
Anstatt du für die DDR den Feigling spielst und hier Arbeitslosen gegenübern einen auf groß machst, solltest du mal dich mal über die IG-Farben informieren und wie früher wirklich alles war.


Loser!
leiderarbeitslos
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6408
Re: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 11
Hallo Loolo,

Du scheinst blind durchs Leben gegangen zu sein, denn den "Solibeitrag" gab es erst nach der Wiedervereinigung.
Die DDR wurde "Zwangswiedervereinigt". Viele sagen das war gut so, ich gehöre zu denen die sagen, die Wiedervereinigung Deutschlands kam zu früh. Beide "Teilvölker" hatten keine Chance sich darauf vor zu bereiten. Sie musste aber aus Sicht der BRD so schnell kommen, weil die Wirtschaft der Bundesrepublik
genauso am Boden lag wie die der DDR.
Ihr brauchtet die DDR um euch zu sanieren und das wurde richtig durch gezogen, denn Eure Wirtschaft hat uns ausbluten lassen.
Wir haben 40 Jahre lang unser ebenso sauer verdientes
Geld für die Kriegsentschädigung an Russland geben müssen, wo Ihr Euch raus gehalten habt und das war einiges mehr als das von dem Du sprichst.
Aber ich denke Du wolltest in Deinem Beitrag nur Frust über Dich selbst ablassen, weil Du vergessen hast im Osten "eine schnelle Mark zumachen" und ein
paar "Ossis" über den Tisch zu ziehen.
Tja, das klappt nicht mehr wir "Ossis" haben schnell gelernt, schneller als Du, denn wozu DU 40 Jahre brauchtest, brauchen wir nur 16.
Weist Du Lollo, wegen solchen Menschen wie Dich könnten sie wirklich die Mauer wieder aufbauen viel höher und 50 Meter tief in die Erde, damit Du keinen
Tunnel graben kannst.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#6413
Re: Bundesrat stimmt Änderungen an Hartz IV zu vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo Leute,

also ich bin eine sogenannte "WESSI" .... und nun beruhigt erst einmal die Gemüter.

Meine Meinung hierzu ist, das es völlig egal ist ob man Wessi oder Ossi ist, wir sind alles Deutsche ein Volk.
Als ein Volk spielt es keine Rolle aus welchem Teil Deutschlands man kommt es muss für alle die gleichen Rechte sowie Pflichten geben.

Es gibt keine Ossi - Feiglinge ... ich denke die Bürger aus dem Osten der ehemaligen DDR habe mehr mitgemacht als wir hier im Westen, die haben für ihre Freiheit gekämpft und als Dank werden sie schlechtgeredet und beschimpft ... was für Deutsche seit ihr, wenn ihr euch anmaßt solche Sprüche über die Menschen aus der ehemaligen DDR loszulassen. Schämt euch !

Laßt dieses ewige OSSI ist schlecht gequatsche weg, es sind Menschen wie ihr und ich, nicht besser und vorallem nicht schlechter!

Also lasst in Zukunft solche Äußerungen und denkt erst nach, was ihr da überhaupt vom Stappel lasst.

In diesem Sinne
Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345
Moderation: admin, , , , , , Tom