Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hartz IV muß weg
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Hartz IV muß weg
#4605
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -6
Stellt euch mal folgende Situation vor,jeder Politiker oder meinetwegen auch die Wirtschaftsbosse die ihre Position verlassen müssen, egal aus welchem Grund, ich denke hier auch mal konkret mit an Peter Hartz, würden unter ihre eigenen Gesetze fallen, habt ihr in etwa eine Ahnung wie unsere Stütze in Diesem Fall aussehen würde.....
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#4705
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 1
Hallo

Das ist es ja Tammy. Wer von denen sollte schon irgendwann mit Hartz IV in Verbindung kommen. Das wird wahrscheinlich keinen treffen. Also warum irgendwas ändern.

Ich mein, als die alten Gesetze noch waren und ich immer die Leute gehört hab die keinen Bock hatten überhaupt zu arbeiten und ein haufen Geld abkassiert haben hab ich auch gesagt das es nicht richtig ist und der Staat doch selber Schuld ist wenn se es mit sich machen lassen. Es wurden damals Mengen an Geld gezahlt die manche Leute gar nicht bekommen hätten sollen.

Aber mit der Hartz IV Regelung die se da getroffen haben gibt es inzwischen noch mehr Leute die das Amt bescheißen und inzwischen geb ich ganz ehrlich zu würde ich es auch machen wenn ich die Möglichkeit hätte. Und was hat dieses Hartz IV der Regierung gebracht. Nichts. Außer viel mehr Ausgaben wie veranschlagt waren und weniger Arbeitslose haben wir deshalb auch nicht. Ok, laut Arbeitsamt sind es mal wieder ein paar weniger. Aber ein paar Monate später sinde es ja dann doch wieder mehr.

Dann, warum dürfen Schwule und Lesben zusammen wohnen und werden nicht als eäG angesehen. Die können heutzutage auch heiraten. Sollen nicht alle gleichgestellt werden? So heißt es doch auch im Gesetz oder etwa nicht.

Wenn man heutzutage in einer Partnerschaft ist darf man nicht mal zusammenziehen wenn man Hartz IV Empfänger ist weil man dann ja gar keine Hilfe mehr bekommt.

Und was tut das Arbeitsamt für Dich wenn Du keine Leistungen vom Amt bekommst. Nichts. Ich war für eine Maßnahme angemeldet durfte aber dann nicht dran teilnehmen weil ich kein Hartz IV mehr bekomme weil ich mit meinem Freund zusammen gezogen bin. Da bist grad mal zusammen gezogen, hatte den Antrag noch vor meinem Umzug zu meinem Freund gestellt das nicht zu große Lücken entstehen. Und was hats gebracht. Klar, er soll mal gleich für mich alles bezahlen. Miete, KV, PV, Autoversicherung, Bausparvertrag, Darlehensrückzahlung, Essen, Kleidung, sonstige Kosten. Ich finde das eine Schw...... . Vor allem wurde das Geld das er zum Aufbau seiner Selbständigkeit vom Amt bekommen hat angerechnet und davon soll er mich mit finanzieren. Wo stimmt da noch irgendwas.
Heike26
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4784
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 11
Hallo Heike 26,

es ist gut, wenn man mal "Luft" ablassen kann, denn Dauerfrust kann einen Menschen kapput machen.
Aber trotzdem muß ich einige Richtigstellungen machen.
1. Lebensgemeinschaften Gleichgeschlechtigter werden auch als eheänliche Gemeinschaften angesehen und entsprechend berechnet.
2. Du darfst nicht verallgemeinern. Es ist bezogen auf die Masse ein geringer Teil bedürftiger Menschen, die versuchen auf Kosten anderer zu leben. Das hat es seit der Urzeit gegeben und das wird es immer geben. Im Gegesatz dazu leistet die Wirtschaft prozentual den größten Anteil am Sozialbetrug.Das Beginnt bei Bestecheung und endet Bei Vetternwirtschaft.
3. Ich weiß nicht, wer Dich und Deinen Freund beraten hat bei Deiner Antragstellung. Hier ist eine Menge falsch gelaufen. Das beginnt schon damit, dass die Fördermittel Deines Freundes eingerechnet wurden. Die Fördermittel sind kein Verdienst Deines Freundes, sondern sie gehören seinem Betrieb. Zum anderen dürfen bei der Antragsstellung nicht die Betriebseinnahmen berechnet werden, denn diese gehören dem BETRIEB und sind somit BETRIEBSKAPITAL. Aus diesem BETRIEBSKAPITAL zahlt sich Dein Freund ein, dem Kapital angemessenes, Gehalt, wobei zu beachten ist, dass Dein Freund verpflichtet ist das Betriebskapital zu steigern. Also wird er sich kein großes gehalt zahlen können. Aber dieses Gehalt kann die ARGE verrechnen. Ich kenne viele Existenzgründer, die zuzügl. zu Ihrem Gehalt noch Unterstützung zum Lebensunterhalt benötigen, bis sie wirklich Fuß in der Selbstständigkeit gefassr haben.
Ich rate Dir, gehe mit Deinem Freund zu seinem Steuer - oder Finanzberater und unterhaltet Euch über dieses Problem. Er wird mit Sicherheit wissen, was zu tun ist, damit Ihr auch Euer Recht bei der ARGE bekommt.
Mehr kann ich von hier aus leider nicht tun, aber vieleicht konnte ich Dir wenigstens etwas weiter helfen.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#4808
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -6
Hallo ihr ,
ich muß noch mal meinen Senf dazu geben, denkt doch mal ans Grundgesetz, da steht doch "Die Würde des Menschen ist unantastbar", wieviel ist uns denn von dieser Würde geblieben, wir müssen uns den Gesetzen von Hartz IV regelrecht unterwerfen, einige mußten die von ihnen frei gewählten Wohnungen verlassen, man darf kein Geld besitzen, selbst kleinere Urlaubsfahrten-gestrichen, vorm Amt muß man sich regelrecht "Nackt" machen,das ist doch wie beim offenen Vollzug. Also ist die Würde des Menschen unantastbar solange er nicht unter die Bedingungen von HartzIV fällt. auch wenn ihr da nicht mit mir einer meinung seid, ich sehe das so krass.

Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#4839
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Harz IV ist die bundesrepublikanische, in Gesetzesform gegossene, manifestierte Denkhaltung der mehrheitlichen
Menschen in diesem Land, die jegliche Demokratie in ihrer eigentlichen Form ablehnen oder wider besseren Wissens nicht verstehen und sich daher (noch) nicht trauen einen neofaschistoiden Staat zu gunsten des Götzen Mammon zu etablieren.
Die Zurichtung, oder anders ausgedrückt, geistige Apathie junger wie alter Menschen ist in diesem Land schon erschreckend, hätte mir jemand vor zwanzig Jahren in Deutschland erzählt, daß sich das Land der Dichter und Denker anschickt eine Diktatur zu werden, ich hätte ich Ihn ausgelacht oder für einen "verkappten Linken" gehalten.
Ich denke da passt es den "Eliten" schon sehr gut, daß Menschen über verschiedene, raffiniert ausgeklügelte Hürden, z.B. durch Ausgrenzung finanziell Schwächerer aufgrund vorhanderen Studiengebühren de facto einen sozialdarwinistisches Numerus Clausus geschaffen haben um über die informelle Ausgrenzung die zukünftige abgesteckte 20:80 Gesellschaft zu untermauern.
uwenutz

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5390
Re: Hartz IV muß weg vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Ich denke da passt es den "Eliten" schon sehr gut, daß Menschen über verschiedene, raffiniert ausgeklügelte Hürden, z.B. durch Ausgrenzung finanziell Schwächerer aufgrund vorhanderen Studiengebühren de facto einen sozialdarwinistisches Numerus Clausus geschaffen haben um über die informelle Ausgrenzung die zukünftige abgesteckte 20:80 Gesellschaft zu untermauern.
Klar ...
Aber das ist bei dem deutschen Bildungsstandards auch nicht so schlimm ... wenn man sich mal vor Augen haelt das sich nun die EU wegen genau diesem eingeschaltet hat.

Gruss Richy

-----------------------------------------------------
Nehmen Se de Menschen, wie se sind. Andere jibt et nich.

Konrad Adenauer
Richy
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 20
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
„Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut sind, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist.“
Marcus Tullius Cicero, röm. Politiker 106 - 43 v. Chr.
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , , Tom