Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Eigentumswohnung
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Eigentumswohnung
#3352
Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo,

mein Mann und ich möchten in absehbarer Zeit eine Eigentumswohnung kaufen. Ich bin z. Zt. als Angestellte tätig, mein Mann ist ohne Arbeit.

Ich würde gerne wissen, was mit der Rückzahlung für die Wohnung ist, wenn ich ebenfalls arbeitslos werden sollte. Das ist zwar nicht absehbar, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das schnell gehen kann.

Übernimmt das Arbeits-/Sozialamt dann die Rate - so wie sie die Miete ja auch übernehmen würde? Und wenn ja - gibt es dann ebenfalls Obergrenzen für die Kosten und die Größe der Wohnung?

Schon mal danke für Eure Antworten.
Fakerin

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3354
Re: Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 11
Hallo Fakerin,

für die Raten bei Arbeitslosigkeit werdet ihr selber aufkommen müssen. Aber es gibt die Möglichkeit der Eigenheimzulage, das auch bei Wohneigentum greift und mit dem Wohngeld gleich zusetzen ist. Das müsstet ihr beantragen. Aber ich muß auch dazu sagen, dass diese Zulage niemals die tatsächlichen Kosten decken wird.
Du hast selbst gesagt, dass man schnell arbeitslos werden kann und ich persönlich kann nur davon abraten sich Wohneigentum anzuschaffen, wenn ein Partner arbeitslos ist. Zum anderen wird eine seröse Bank bei bestehender Arbeitslosikeit auch nur eines Partners keine Finanzierung gewähren, denn hier ist der Schritt in die Schuldenfalle vorprogrammiert.
Ich will Dir den Traum von einer eigenen Wohnung nicht nehmen, aber ich rate dazu diesen Schritt erst zu machen, wenn beide Partner Arbeit haben.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#3360
Re: Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten  
hallo fakerin! das ist sicherlich eine gute idee mit der eigentumswohnung, auch eben später für das alter. aber ich weiß es aus eigener erfahrung wie es ist eine eigentumswohnung zu unterhalten mit sämtlichen kosten,meine frau hat arbeit und ich bin noch ohne job,also ist es dann wohl besser wenn ihr so lange wartet mit dem kauf bis dein partner auch wieder eine arbeit hat. es wird sich jetzt bestimmt keine bank finden die euch eine finanzierung gibt. das mit der eigenheimzulage so wie preiskralle es sagte läuft jetzt zum 31.12.2005 aus und wird abgeschaft. mann sagt ja grob bei einem kauf einer immobillie ob haus oder wohnung sollen mindestens 20% eigenkapital vorhanden sein um auch ein darlehen zu bekommen und nicht ohne eigenkapital ins kalte wasser zu springen. aber haltet den gedanken mal fest, der zeitpunkt wird auch sicherlich für euch kommen, wo ihr im besitz einer immobillie sein werdet. hoffe ihr habt erfolg!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3381
Re: Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 42
Hi,

also ich möchte meinen Kollegen zumindenst ein wenig widersprechen; gesetzt des Falles, ihr findet eine seriöse Bank zur Finanzierung; die Gesetzteslage erlaubt Eigentum allerdings die &quot;Tilgung&quot; und Zinsen müssen vom Regelsatz bezahlt werden. Die Wohnraumgröße ist dafür großzügiger bemessen. Für 2 Personen stehen euch ca. 60 qm zu, bei Eigentum sind 120 qm angemessen. Bei unsicherer Job- und Finanzlage muß ich allerdings ebenfalls von solch einem Schritt abraten, obwohl in Familien oft nur ein &quot;Verdiener&quot; vorhanden ist. Mein Rat; laßt euch mehrere Angebote verschiedener Banken machen, rechnet von eurem Einkommen mindestens 15 % runter, kalkuliert mit den aktuellen Regelsätzen - und nur dann, wenn alle zusätzlichen Kosten ( auch unerwartete Reparaturen wie ein kaputtes Auto, oder Strom Nachzahlung ...) noch drin sind ohne das ich böse in die Falle geratet - wagt euch, Grüßele Farnmausi<br><br>Post ge&auml;ndert von: Farnmausi, am: 29/12/2005 18:06
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#4147
Re: Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Schon mal Danke für Eure Antworten.

Wie gesagt, um eine Finanzierung haben wir uns bisher noch nicht bemüht, aber es gibt ja zig Familien, in denen nur der Mann arbeitet, während die Frau zu Hause ist. Bei uns ist es nur umgekehrt.

Nur bevor wir diesen Schritt gehen, möchte ich sicher gehen, dass uns - falls wir mal beide arbeitslos sein sollten - nicht alles wieder weggenommen wird vom Arbeitsamt. Also wäre eine Wohnung bis 120 qm unproblematisch?

Im Augenblick ist es ja glaube ich so, dass nach Hartz IV 345 €/Person gezahlt wird + Miete. Ist das richtig?

So ganz habe ich die Antworten noch nicht verstanden. Würde das Arbeitsamt den Satz, den es als Miete zahlt, dann weiter zahlen, nur dass der Betrag dann der Tilgung dient?
Fakerin

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4148
Re: Eigentumswohnung vor 11 Jahren, 10 Monaten  
hi fakerin............

in einem normalen hartzi- fall läuft es folgender maßen ab:

grundsätzlich alles richtig...............jedoch hat die sache einen haken.........

es gibt nicht für jeden 345€ +mietzuschuß!!!!!bei euch fällt der mietzuschuß weg........... lediglich die zinsen werden übernommen!


ihr seit eine BG-bedarfsgemeinschaft... da bekommt der haushaltsvorstand die volle RL-regelleistung, der partner nur 90% RL.............

also hier aufpassen.........



also...... gut überlegen!!!!!



gruß manu

Post geändert von: manu, am: 18/01/2006 22:36<br><br>Post ge&auml;ndert von: manu, am: 18/01/2006 22:36
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , , Tom