Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen?
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen?
#3167
Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Moin zusammen!

Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme in Raten zurückzahlen?
Angenommen ich habe mehrere Monate Arbeitslosengeld II bezogen,muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme in Raten zurückzahlen? Bisher vermisse ich darüber klare Stellungnahmen. Wer kann mir darüber präzise Auskunft geben? Ich danke schonmal im vorraus.
Weg mit H-IV, denn H-IV ist ein asoziales Gesetz der Neoliberalisten!!!

Gruß Barny
Barny54

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3169
Re: Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Barny54,

ALG II gibt es nur bei Hilfebedürftigkeit und du brauchst es nicht zurückzahlen, wenn du Arbeit gefunden hast.

Gruß
Remhagen
Remhagen

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4606
Re: Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen? vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: -6
Ein Wunder das noch niemand auf die Idee gekommen ist, aber was nicht ist kann ja noch werden!
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#4838
Re: Muß ich H-IV bei Arbeitsaufnahme zurückzahlen? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo, alle miteinander!

Ich habe genau diesen Fall. Nu hätten die Herrschaften von mir gerne Geld zurück.

Sachlage: Ich habe im August einen neuen Arbeitsplatz gefunden. Die Lohnzahlung (auch nicht besonders viel) erfolgte natürlich zum September, genau am 31. August.

Den August will mir das Job-Center nun streichen. Das bedeutete aber, ich müsste mit nur einem Monatsgehalt alle Kosten der Monate August und September tragen. Irgendwie geht das nicht.

Kann mir da jemand helfen? Hat irgendwer Erfahrung damit. An wen kann ich mich wenden, ausser an einen Anwalt?

Schönen Gruß
Guido

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom