Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Eine Million Langzeitarbeitslose fanden Job
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Eine Million Langzeitarbeitslose fanden Job
#2730
Re: Eine Million Langzeitarbeitslose fanden Job vor 12 Jahren  
hallo sabrina! beem me up skoddy! echt zuviel enterprice geschaut. ich hoffe ihr habt erfolg! und es kommt ein urteil raus für unsere urteilsdatenbank! teu teu teu...
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2746
Re: Eine Million Langzeitarbeitslose fanden Job vor 12 Jahren Karma: 11
Hallo Sabrina,
Dein Beitrag gibt mir ernstlich zu denken.
Ich hoffe, dass das Urteil zu Euren Gunsten ausfällt, wenn nicht ist es ein weiterer Stein für den Verfall des Rechtstaates. Eure ARGE schein am Rande der Legalität zu arbeiten. Es gibt eindeutige Gesetze auch bei der Arbeitsagentur ünd den ARGEn, die besagen, das der Betroffenen sich bei Krankschreibung unmittelbar b.z.w. telefonisch zu melden hat und der Nachweis innerhalb von 3 Tagen eingehen muß.
Wenn eure ARGE genau gegenteilig arbeitet und ich der Betroffene wäre, würde ich ernsthaft überlegen, ob ich die ARGE auf grob fährlässige Körperverletzung verklage.Wenn ich krank bin, bin ich krank und wenn ich gezwungen werde krank vorstellig zu werden ist das Körperverletzung.
Was ist unter moderne Kommunikationsmittel zu verstehen? Man kann doch nicht davon ausgehen, dass jeder Arbeitslose einen PC hat und sich das Internet leisten kann. Internet ist modern, zählt aber nicht zum täglichen bedarf wie TV.
Wenn das Urteil zu Euren Gunsten ausfällt, wäre eine Zivilklage auf Schadensersatz überlegenswert,denn durch die Kürzung ist ein Schaden entstanden. Der Betroffene musste sich Geld gegen Zinsen leihen um leben zu können.Es kommen Depressionen zu (weil die ARGE unzumutbares verlangt), die Krankschreibung muss verlängern, ergo der Betroffenen kann längere Zeit (ungewollt) seine Eigeninitiative der Jobsuche nicht nach kommen. Vieleicht hätte er gerade in dieser Zeit einen Job bekommen.
Ich bin über den Ausgang des Prozesses gespannt wie eine Gitarrenseite die kurz vorm zerspringen ist.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#2752
Re: Eine Million Langzeitarbeitslose fanden Job vor 12 Jahren  
hallo leute! wie schon geschrieben von sabrina, arbeitet die arge echt an der legalität, so welche sachen würden die mit mir echt gesagt nicht machen. aber es ist ja wie in der politik, da werden auch einfach gesetze ausgehebelt und das grundgesetz wird umgangen,dazu ist der politik doch auch jedes mittel recht. aber was will mann solchen wasserköbben erwarten. aber die hauptsache sabrina ist doch das ihr ein positives urteil bekommt.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , , Tom