Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hartz IV bei "Stiftung Warentest"
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hartz IV bei "Stiftung Warentest"
#2343
Hartz IV bei "Stiftung Warentest" vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Arbeitslosengeld II
Auf Hartz und Nieren
In den ersten Monaten nach dem Start vom Arbeitslosengeld II herrschte bei Arbeitsagenturen und Arbeitsgemeinschaften Chaos. Wochenlang warteten Arbeitslose auf ihr Geld. Oft verschwanden Unterlagen. Maßnahmen zur Qualifizierung oder Beschäftigung waren Mangelware. Viele Bescheide waren fehlerhaft. Zahlreiche Arbeitslose hatten mit ihrem Widerspruch Erfolg und bekamen im Durchschnitt 127 Euro mehr als ursprünglich bewilligt. Das sind Ergebnisse des Hartz IV-Tests der STIFTUNG WARENTEST. FINANZtest hat dafür 4 400 Arbeitslose und zahlreiche Behörden befragt.

www.stiftung-warentest.de/online/bildung...1304187/1305775.html


www.stiftung-warentest.de/online/bildung...1304187/1306805.html
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2354
Re: Hartz IV bei "Stiftung Warentest" vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallo ramona! da hast du ja eine schöne sache ins forum gestellt! habe an der umfrage der stiftung warentest im internet teilgenommen. da läuft so vieles verkehrt und das wird sich auch nicht so schnell ändern. meine arbeitsgemeinschaft war sogar mit in der zeitschrift der stiftung warentest mit aufgeführt als gemeinschaft mit einer hohen fehlerquote und sie war überhaupt nicht auskunftsbereit. aber was soll mann da zu sagen,wer fehler macht und sie nicht zu gibt, hat eben was zu verbergen.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2361
Re: Hartz IV bei "Stiftung Warentest" vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Ramona,

dein Beitrag ist sehr schön, doch zeigt auch die Gegenwart das die zustände bei den Arbeitsagenturen nicht gerade besser wurden.

Es verschwinden immernoch Unterlagen, oftmals haben die immernoch angebliche PC Probleme so das die Hilfebedürftigen ihre Leistungen zu spät bekommen, und immernoch werden oftmals die Leistungen falsch berechnet.

Nach 12 Monaten haben die noch nichts im Griff


Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2363
Re: Hartz IV bei "Stiftung Warentest" vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Ich bezweifle das sie es jemals in Griff bekommen werden. Wenn ich da mal meine ARGE so betrachte und die Bescheide die ich erhalte..................mir streuben sich die Haare zu Berge. Der letzte Fehler war, das Sie mir zu viel ausgerechnet habe, so das ich wieder mal Widerspruch einreichen mustte. Das ist nun schon der dritte oder auch vierte Fehler und ich kann das alles nicht mehr nachvollziehen. In anderen Bereichen der Arbeitswelt, werden Leute für Fehler in dem Sinne bestraft, das sie ihren Job verlieren.
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom