Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Überbrückungsgeld, Praktikum, ALG 2 ??? Tips
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Überbrückungsgeld, Praktikum, ALG 2 ??? Tips
#1322
Überbrückungsgeld, Praktikum, ALG 2 ??? Tips vor 12 Jahren  
Hallo erstmal, ich finde dieses Forum sehr Hilfreich, also nun aber zu meinem Fall:

Ich bin 2002 in die Arbeitslosigkeit gerutscht, habe dann nach einem knappen Jahr wartezeit (Anträge, Amtsarzt usw) eine Umschulung (Rehamaßnahme) aus gesundheitlichen Gründen gemacht. Meine Umschulung dauerte jetzt 2 Jahre.

Die Firma in der ich die Umschulung gemacht habe konnte mich nicht übernehmen, da sie Insolvent gegangen ist.

So, nun bekam ich nach meiner Umschulung noch 6 Tage Arbeitslosengeld I, der Anspruch war erschöpft.
Leider wurde mir das erst über 1 Monat nach dem auslaufen mitgeteilt...

Jetzt müsste ich eigentlich ALG II beantragen.

Ich spiele aber schon länger mit dem gedanken mich Selbstständig zu machen. Das geht jetzt aber über die Arbeitsagentur nichtmehr, und da der ALG II Antrag noch nicht raus ist, sind die auch nicht zuständig für mich (ARGE).

Heute hatte ich einen Termin bei meinem Rehaberater, dieser machte mir den vorschlag bei einer PRvO (Praxisorientierte Integration von Rehabilitanden) teilzunehmen, das würde so aussehen das ich noch 6 Monate Überbrückungsgeld von der Arbeitsagentur bekommen würde, und ich dann diese 6 Monate als Praktikant "Arbeiten" könnte. Ich habe zwar jetzt schon Aussicht auf eine Praktikumsstelle, aber bei dieser gibt es keine Garantie übernommen zu werden. Das Übergangsgeld würde über 200€ mehr betragen wie mir beim ALG I vorher bezahlt wurde.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

1. Ist es möglich das ich mich während dieser Praktikumszeit Selbstständig mache, und ob dies dann auch gefördert wird???

2. Ist es ratsamer das ich ALG II beantrage und dort die förderung zur Existenzgründung beantrage.

3. Wie würdet Ihr entscheiden, Praktikum und ein halbes Jahr "hinauszögern" (hört sich krass an, ist aber so), oder gleich ALG II beantragen und den Existenzgründerzuschuss mitnehmen.


So danke schonmal für die Antworten und vorallem danke fürs lesen

p.s. wenns was zur Sache tut ich bin 23 Jahre Alt / Jung
Mauli

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1327
Re: Überbrückungsgeld, Praktikum, ALG 2 ??? Tips vor 12 Jahren Karma: 42
Du bist noch so jung also nutze die Chance; höre auf deinen Reha-Berater

toi, toi viel Glück Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#1329
Re: Überbrückungsgeld, Praktikum, ALG 2 ??? Tips vor 12 Jahren  
Wie ich finde, keine leichte entscheidung was man tun soll, denn du solltest auch folgendes mit einbeziehen:
"Ich-AGs sollen nur noch bis Mitte 2006 Jahres in bisheriger Form gefördert werden."

www.arbeitslosen.info/content/view/140/2/
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom