Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Medien gegen Arbeitslose
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Medien gegen Arbeitslose
#12467
Medien gegen Arbeitslose vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen

Worüber ich mich in der letzten Zeit sehr aufrege ist, dass immer mehr von Seiten der Medien (Fernsehe, Zeitschriften und Zeitungen etc.)her eine Art Hetzjagd gegen Arbeitslose gemacht wird. Kaum noch ein Bericht über den mal positiv von Arbeitslosen berichtet wird und wie schwer es wirklich ist mit so wenig Geld auszukommen. Kaum noch wird darüber berichtet wie sehr wir uns anstrengen und welche Bemühungen wir anstellen um wirklich wieder in eine vernünftige Arbeit zu finden um unsere Familien selbständig zu ernähren und um endlich wieder ein besseres, lebenswürdiges leben führen zu können. Im Gegenteil, immer mehr werden die "Schwarzen Schafe" und deren "Machenschaften" unter den Arbeitslosen hervorgehoben. Und das in einem Maße das schon nicht mehr erträglich ist. Kaum ein Tag, der nicht vergeht ohne das wir Arbeitslosen mal wieder von den Medien durch den Dreck gezogen werden. Ich kann es bald nicht mehr hören oder lesen. Wir alle werden doch nur noch als Schmarotzer dargestellt und wie eine ansteckende Krankheit behandelt von der man sich am besten befreit. Diese Berichte bringen doch die noch arbeitende Bevölkerung nur noch mehr gegen uns auf. Wir haben doch schon eine Zweiklassengesellschaft in der wir Arbeitslose das Schlusslicht bilden. Wer von uns wünscht sich denn nicht endlich wieder vernünftige Arbeit!? Aber wir werden doch so dargestellt als wären alle die keine Arbeit haben, Faul und hätten chronische Unlust zur Arbeit. Der jüngste Vorfall unseres Ministers Herrn Beck zeigt doch mal wieder, wie wirklich von Seiten der Politiker über die Mehrzahl der Arbeitslosen gedacht wird, Ungepflegt, Schmierig, Faul, Dumm und zu nichts nütze. Bei mir entsteht der Eindruck, das wir Arbeitslose einfach vorgeschoben werden um von der verpfuschten Politik unserer Volksvertreter abzulenken.

Wo bleibt die Förderung der Arbeitslosen??? Wie soll sich ein Langzeitarbeitsloser denn noch ohne ausreichende Qualifikation am Arbeitsmarkt behaupten können??? Alle Gelder für eine vernünftige Aus-, Fort- und Weiterbildung wurden doch mit der Einführung von Harz 4 gestrichen. Welche Chancen hat den noch ein Langzeitarbeitsloser in unserem Land ohne ausreichend gute Qualifikation??? Auf welche Stellenangebote soll sich denn ein nicht ausreichend qualifizierter arbeitsloser bewerben???

Das könnte ich jetzt unendlich weiterführen. Nur ob es was bringt!?

Naja, ich hab mir mal Luft gemacht über ein paar Misstände in unserem Land. Ich wünsche euch auf jedem Fall ein Erfolgreiches neues Jahr.
Ice
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12531
Re: Medien gegen Arbeitslose vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: -8
Ice schrieb:
Hallo zusammen

Worüber ich mich in der letzten Zeit sehr aufrege ist, dass immer mehr von Seiten der Medien (Fernsehe, Zeitschriften und Zeitungen etc.)her eine Art Hetzjagd gegen Arbeitslose gemacht wird.


Tja, sollen die Kapitalistenmedien etwa gegen die Kapitalisten hetzen?

Natürlich brauchen die Arbeiter ein Feindbild, um bei immer schlechterer Lage nicht gegen ihre schmarotzerischen Herren, sondern gegen Ihresgleichen zu kämpfen. Das Ding mit den "asozialen Volksschädlingen" hatten die früheren Nazis auch schon drauf, das ist also keineswegs neu. Nur die Juden sind infolge der vorigen Volksverhetzung etwas knapp geworden, so daß - falls Dir das noch nicht aufgefallen ist - jetzt zudem gegen Muslime (z.B. unter dem Kampfbegriff "Islamismus", der in keinem ältere Wörterbuch steht) gehetzt wird.
Torsten
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 64
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom