Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Kanst Du auch so lachen, bei deinen Schulden?
(1 Leser) (1) Besucher
Allgemeines
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Kanst Du auch so lachen, bei deinen Schulden?
#12201
Kanst Du auch so lachen, bei deinen Schulden? vor 10 Jahren, 12 Monaten  
Steinbrück rechnet mit Neuverschuldung unter 30 Milliarden


Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hält es für möglich, dass die Neuverschuldung des Bundes in diesem Jahr unter die Marke von 30 Milliarden Euro sinkt. "Ich will eine solche Entwicklung nicht ausschließen", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".
<br><br>Post ge&auml;ndert von: hupelmann, am: 26/11/2006 15:28
Hupelmann

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12203
Re: Kanst Du auch so lachen, bei deinen Schulden? vor 10 Jahren, 12 Monaten  
hallo roman!

wer es glaubt wir sehlich und kommt trotzdem nicht in den himmel!

diese aussage kommt doch nur aus dem mund eines politikers der nicht die ahnung von finanzen hat, eine hausfrau kann besser wirdschaften mit geld, als hierzulande der sogenante finanzminister!

gruß franky
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12269
Re: Kanst Du auch so lachen, bei deinen Schulden? vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Tja warum nehmen wir uns nicht alle ein Beispiel an unseren Politikern.Das stärkt zumindest das Selbstvertrauen und beruhigt das Gewissen.
Was ist der Unterschied zwischen Hilfeempfängern und Subventionsempfängern ?
Erstere gelten als Sozialschmarotzer, zweitere als Stützen des Staates(Politiker).
Der deutsche Staat hat in 2005 circa 55 Milliarden Euro an Subventionen im engeren Sinne verteilt.
Direktzahlung an die Begünstigten: 26,5 Milliarden Euro.
Ermäßigung der zu zahlenden Steuern: 28,5 Milliarden Euro. Die Steuervergünstigungen sind eine besonders tückische Form der Subventionierung, denn sie werden kaum als solche wahrgenommen.
Zu den oben aufgeführten Subventionen im engeren Sinne, die nur die vom Bund und den Ländern an nichtstaatliche Stellen gewährten Zuschüsse und Steuervergünstigungen enthalten, kommen noch die Subventionen im weiteren Sinne, zu denen unter anderem gehören:
Beihilfen an staatliche Unternehmen oder deren Nachfolger mit staatlicher Mehrheitsbeteiligung (Beispiel: Bundesbahn);
Subventionen der Städte und Gemeinden (z. B. für Kultureinrichtungen);
Finanzhilfen der Europäischen Union für deutsche Empfänger (z. B. im Agrarbereich);
Nach dem erweiterten Begriff kann man Subventionen in Höhe von 150 Milliarden Euro pro Jahr nachweisen.
carsten_rot
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 18
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , , Tom